Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Digitales | 05.07.2018

Aus IZ27/2018, S. 16

Von Ulrich Schüppler

In diesem Artikel:

Housy erhält Geld aus Entwicklungsfonds

Das Berliner Proptech Housy, das ein Portal für Mietermatching und einen elektronischen Vermietungsprozess von Wohnungen entwickelt hat, hat eine Finanzierungsrunde über 750.000 Euro abgeschlossen. Beteiligt hat sich neben den beiden Gründern Raymond Nassem und Sebastian Melchert die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) über ihre Beteiligungstochter BFB Brandenburg Kapital. Die Fondsgelder stammen aus Eigenmitteln der ILB und dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung. Housy kehrt mit seinem Vermietungsportal den üblichen Prozess um: Nicht der Mieter sucht eine Wohnung, sondern der Vermieter sucht sich anhand vorausgefüllter Profile den richtigen Mieter aus. Dadurch sollen langwierige Massenbesichtigungen vermieden und Leerstandszeiten reduziert werden.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!