Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Märkte | 28.06.2018

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ26/2018, S. 10

Von Christoph von Schwanenflug

In diesem Artikel:

"Einkaufsstraßen verlieren ihre Daseinsberechtigung"

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl
Braucht diese Einkaufsstraße wirklich noch ein neues Pflaster? Ein Bild aus Herne.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl

Gisberts Schneiders Firma Straten Consulting berät Kommunen oder Hauseigentümer bei der Einzelhandelsentwicklung. Grundlage ist eine Datenbank mit den Expansionsprofilen von rund 2.000 Filia [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.

Braucht Kleve ein Einkaufszentrum?

Wie sieht die Arbeit von Straten Consulting aus? Die Stadt Kleve (50.000 Einwohner) spielte lange mit dem Gedanken an ein innerstädtisches Einkaufszentrum. 2015 wurde Gisbert Schneiders Firma beauftragt, das Interesse von Filialisten an einem solchen Center abzuklopfen. Straten ermittelte, in wie viele Suchprofile von 2.000 regional und deutschlandweit tätigen Filialisten Kleve passt. Das waren 303. 224 dieser Unternehmen waren noch nicht in Kleve vertreten. Als nächstes wurde abgewogen, welche dieser 224 Filialisten das Einzelhandelsangebot in Kleve sinnvoll ergänzen könnten. Es blieben 77 Filialisten übrig. "Mit 75 Expansionsverantwortlichen dieser 77 Firmen habe ich telefoniert, um ihre Einstellung zu Kleve zu ermitteln", berichtet Schneider. Dabei war es zunächst gleichgültig, ob es um einen Laden in einem Einkaufszentrum oder in einer Geschäftsstraße ging. 18% suchten konkret eine Fläche in der Innenstadt von Kleve, 23% waren offen für Angebote. Ein Shoppingcenter ohne Anbindung an den Hauptlauf, so wie es in Kleve geplant und auch nur möglich war, erwies sich für fast keinen Filialisten als interessante Option. "Die Stadt hat sich dann von der Idee eines Shoppingcenters verabschiedet", berichtet Schneider. cvs