Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Unternehmen | 17.08.2017

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ33/2017, S. 8

Von Nicolas Katzung

In diesem Artikel:

"Ich bin ein großer Fan von Disziplin"

 Quelle: Aareal Bank.
Hermann Merkens ist seit knapp zwei Jahren in Personalunion CFO und CEO der Aareal Bank.

Quelle: Aareal Bank.

Hermann Merkens genießt den Ruf, das "Gehirn" der Aareal Bank zu sein. Ein Zahlenmensch, der Bilanzkennzahlen auf Knopfdruck abrufen kann. Und ein großer Anhänger von Disziplin im Kreditgesc [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.

Aareal baut ab

Die Aareal Bank wird im Rahmen ihres Strategieprogramms "Aareal 2020" Stellen streichen. Etwa 100 Mitarbeiter könnten davon betroffen sein. Bis zur Vorlage der Neunmonatszahlen sollen die Gespräche mit dem Betriebsrat abgeschlossen sein. Im zweiten Quartal 2017 lag das Konzernbetriebsergebnis trotz der Rückstellungen für die Personalmaßnahmen mit 109 Mio. Euro nur geringfügig unter dem Vorjahreswert (120 Mio. Euro). Beim Neugeschäft übertraf die Bank mit Zusagen von 2 Mrd. Euro (inklusive Prolongationen) den Vorjahreswert (1,8 Mrd. Euro). Die Deals wurden im Schnitt zu Bruttomargen (nach Abzug von Fremdwährungskosten) von über 260 Basispunkten abgeschlossen - mehr als in den Vorquartalen. Das lag vor allem an der Geschäftsexpansion in Nordamerika, wo 44% des Neugeschäfts geschrieben wurde. nik