Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 20.04.2000

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ09/2000, S. 10

Von Uwe Stoschek, Camiel van der Meij, Anna Kryszton

In diesem Artikel:

"Polen schafft attraktive Rahmenbedingungen für Immobilieninvestoren"

Das Interesse deutscher Investoren an ausländischen Standorten wächst. Inwieweit sich die rechtlichen Rahmenbedingungen der verschiedenen europäischen Staaten beim Immobilienerwerb von denen der deuts [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
"Die Steuerreformvorschläge der Bundesregierung sehen eine generelle Freistellung ausländischer Dividendeneinkünfte bei Kapitalgesellschaften vor."

RA/StB Uwe Stoschek ist Partner und Leiter des steuerlichen Immobilienberatungsbereiches in Deutschland bei Pricewaterhouse Coopers Deutsche Revision AG, Berlin

"Das neue Doppelbesteuerungsabkommen soll im nächsten Jahr in Kraft treten."

Camiel van der Meij ist Partner und Leiter des steuerlichen Immobilienberatungsbereichs in Polen für Pricewaterhouse Coopers, Warschau

"Die Fremdgewährungserlaubnis ist zwar für Gesellschafterdarlehen nicht erforderlich, muß aber angezeigt werden."

Anna Kryszton ist polnische Steuerberaterin und arbeitet zur Zeit für Pricewaterhouse Coopers Deutsche Revision AG in Berlin