Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Märkte | 21.04.2016

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ16/2016, S. 21

Von Anke Pipke

In diesem Artikel:

Kein gewöhnlicher Investmentmarkt

Bild: Architekten Reichel + Stauth/Cube Visualisierung
Der Verkauf des Hyatt-Projekts in Gateway Gardens zeigt dreierlei: Erstens waren Hotels im vergangenen Quartal eine starke Assetklasse, zweitens rücken die Lagen abseits des Zentrums ins Visier von Investoren, und drittens greifen die Käufer auch schon zu, wenn noch gar kein Stein auf dem anderen steht.

Bild: Architekten Reichel + Stauth/Cube Visualisierung

Frankfurt. Die Stadt am Main ist Garant für große Transaktionen mit Büroimmobilien - eigentlich. Im ersten Quartal 2016 zeigt sich Frankfurt von einer ganz anderen Seite.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.