Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 23.03.2000

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ07/2000, S. 13

Von John F.W. Morgan und Martyn J. Harrop

In diesem Artikel:

"Die dynamischen Bewertungsmethoden haben sich bisher kaum durchsetzen können"

Lange vernachlässigt wurden Discounted Cash-flow-Verfahren bei der Immobilienbewertung. Mittlerweile setzt sich die Erkenntnis durch, daß durch diese Verfahren die Berücksichtigung von wertbestimmende [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
"Bei der Bewertung von Anlageobjekten werden auch in Großbritannien DCF-Methoden selten verwendet."

John F.W. Morgan, Chairman German Partnership bei Healey & Baker Consulting, Frankfurt

"Die Verwendung von DCF-Methoden im Immobilien-Portfoliomanagement ist unerläßlich."

Martyn J. Harrop, Partner Healey & Baker Consulting, Frankfurt