Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Märkte | 07.05.2015

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ18/2015, S. 18

Von Anke Pipke

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    CBRE Group
  • Organisationen:
    Europäische Zentralbank (EZB)
  • Personen:
    Fabian Klein, Carsten Ape
  • Immobilienart:
    Büro

Frankfurt: Globalisierung bremst die Vermarktung

Bild%3A%20api
In Frankfurt sind etliche Nationen vertreten. Mit weltweit aktiven Konzernen Geschäfte zu machen, dauert manchmal länger.

Bild: api

Die Bankenstadt ist stolz darauf, dass so viele internationale Unternehmen mit einem Sitz am Main vertreten sind. Für Frankfurter Vermieter von Büroflächen bedeutet der Umgang mit globalen K [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.

Die Statistik

Von den 98.948 Unternehmen, die dem Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Frankfurt angehören, haben 13.274 Unternehmen einen internationalen Hintergrund. Das entspricht einem Anteil von 13%. Fast ein Drittel der ausländischen Unternehmen sind in das Handelsregister (HR) eingetragen. Die restlichen 9.326 ausländischen Unternehmen gelten als Kleingewerbetreibende. Die meisten der 3.921 ausländischen HR-Unternehmen stammen aus den USA (406), der Türkei (394) sowie Großbritannien und Nordirland (383). 81% der ausländischen Unternehmen gehören dem Dienstleistungssektor an. Weniger als ein Fünftel zählt zum produzierenden Gewerbe. Quelle: Studie Wirtschaft International 2015 der Industrie- und Handelskammer Frankfurt