Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Recht | 05.02.2015

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ05/2015, S. 13

Von Monika Hillemacher

In diesem Artikel:

Brandschutz mit kühlem Kopf angehen

Seit dem Debakel um die Eröffnung des Flughafens Berlin-Brandenburg wird viel über Brandschutz geredet. Bauherren, Investoren, Planer, Betreiber und Nutzer werden regelmäßig mit diesem Sicherheitst [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.

Rechtliche Vorgaben im Überblick

Musterbauordnung

Grundentwurf, aus dem die einzelnen Bundesländer ihre jeweilige Landesbauordnung ableiten. Die Musterbauordnung beschreibt unter anderem Gebäudeklassen und Sonderbauten, Bau- und Feuerwiderstandsklassen, die Anlage von Rettungswegen und die brandschutztechnische Beschaffenheit von Türen, Wänden, Stützen, Pfeilern, Treppen, Fluren, Leitungsschächten.

Landesbauordnungen

beschreiben die in einem Bundesland jeweils zwingend vorgesehenen brandschutztechnischen Mindestvorgaben auf Basis von Wohnbauten. Eine Generalklausel erlaubt den Behörden, umfassendere Auflagen zu machen. Alle sind grundsätzlich von Bauherren, Investoren, Eigentümern und Betreibern einer Immobilie zu erfüllen.

Sonderbauverordnungen

Sie greifen je nach Nutzung, Baustandard und dem von einer Immobilie ausgehenden Gefährdungspotenzial (z.B. hohe Nutzerfrequenz, Produktionsprozesse). Zu den Sonderbauten mit entsprechenden Verordnungen und Richtlinien gehören

- Schulen

- Altenheime

- Beherbergungsstätten

- Versammlungsstätten

- Verkaufsstätten

- Garagen

- Industriebauten

- Hochhäuser (Gebäude über 22 m Geschosshöhe)

Kliniken, Bahnhöfe und Flughäfen unterliegen der in den LBOs enthaltenen Generalklausel und sind mit zusätzlichen, noch höheren Auflagen belegt. In gemischt genutzten Gebäuden können mehrere Verordnungen unter einem Dach zu berücksichtigen sein. Im Hochhaus mit Hotel, Shoppingmall und Tiefgarage wären es vier Bestimmungen.

Musterbauordnung, LBOs und Verordnungen sind im Wortlaut auf www.is-argebau.de unter der Rubrik Öffentlicher Bereich, Mustervorschriften zu finden.