Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Märkte | 14.08.2014

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ32/2014, S. 10

Von Christoph von Schwanenflug

In diesem Artikel:

"Goethestraße ist 1,6 Mrd. Euro wert"

Marc-Christian Riebe von der Location Group aus Zürich hat sich auf Luxusstraßen spezialisiert. Im Interview erklärt er, warum sich irgendwann nur noch die ganz großen Marken dieser Welt Lagen wie [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.

Mieten in Luxusstraßen werden steigen

Der Makler CBRE hat zwischen 2011 und 2013 in Deutschland 72 Vermietungen in den Kernluxuslagen registriert. Dazu zählen Frankfurt (Goethestraße), München (Maximilianstraße), Berlin (westlicher Kurfürstendamm zwischen Bleibtreustraße und Olivaer Platz), Hamburg (Neuer Wall) und Düsseldorf (Königsallee von Schadowstraße bis Grünstraße). Die meisten Vermietungen wurden am Neuen Wall (22) gezählt, in Frankfurt (21) und Berlin (14). 109 Mietverträge zählte CBRE außerdem in den "Luxuserweiterungslagen". "Vor allem Luxus-Retailer aus Frankreich und Italien haben ihre Position ausgebaut", heißt es. CBRE führt die große Nachfrage zum einen auf den stabilen deutschen Einzelhandelsmarkt zurück. Zum anderen herrsche in Deutschland wegen seiner polyzentrischen Struktur im Vergleich zu anderen Ländern noch ein günstiges Mietpreisgefüge. Die Spitzenmieten liegen derzeit bei 200 Euro/m2 in Berlin, 300 Euro/m2 in Frankfurt und Düsseldorf, 330 Euro/m2 in Hamburg sowie 360 Euro/m2 in München. CBRE rechnet mit einer weiteren Steigerung der Spitzenmieten, da der Gebäudebestand der etablierten Lagen begrenzt ist und deshalb ein konstant hoher Nachfrageüberhang existiert. So sollen im Jahr 2020 die Spitzenmieten in der Maximilianstraße bei 410 bis 430 Euro/m2 liegen, an der Königsallee bei 390 Euro/m2 sowie am Neuen Wall bei 370 Euro/m2. ma