Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Projekte | 20.02.2014

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ07/2014, S. 24

Von Martina Vetter

In diesem Artikel:

Stadtquartier statt Güterbahnhof

Schwerin. Das brachliegende Areal des Schweriner Güterbahnhofs soll zu einem neuen Wohnquartier in der mecklenburgvorpommerschen Landeshauptstadt werden.

BS+/el%3Ach.
6,5 ha des 11 ha großen Geländes sollen Bauland werden.

BS+/el:ch.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.

In Netzwerken weiterempfehlen