Erstmals bedient sich ein Möbelunternehmen im Filialnetz der insolventen Baumarktkette Max Bahr.