Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Marketing | 31.10.2013

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ43/2013, S. 9

Von Anke Pipke

In diesem Artikel:

Es darf mehr gezwitschert werden

Bild: IZ
Typische Haltung in der Pause: Kopf runter, Blick aufs Smartphone und lesen. Lesenswerte Tweets sind allerdings selten.

Bild: IZ

Chance verpasst: Die deutsche Immobilienbranche nutzt nicht ansatzweise die Möglichkeiten, die ihr der Kurznachrichtendienst Twitter zur Kommunikation vor, auf und nach der Expo Real bietet. [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.

Tipps zum Twittern

  • ?Wer im Rahmen einer Veranstaltung twittert, sollte in seine Nachrichten den passenden Hashtag einfügen, z.B. #exporeal. Dadurch werden die Tweets durch andere Nutzer leichter gefunden.
  • ?Ein Tweet erzeugt bei den Lesern mehr Aufmerksamkeit, wenn es dazu noch ein Bild oder gar ein Video gibt. Das erhöht die Chance auf einen Retweet oder eine Favorisierung (ähnlich einem "Gefällt mir" bei Facebook).
  • ?Weil die Menge der Tweets zur Expo Real gerade vor und nach der Messe sehr überschaubar ist, empfiehlt sich zu dieser Zeit eine hohe Aktivität. Themen der Messevor- und -nachbereitung können auch für die Messebesucher interessant sein.
  • ?Persönliche Statements und Bilder von z.B. Standpartys machen das Profil noch interessanter.
  • ?Die Leser dürfen nicht durch Belanglosigkeiten genervt werden. (api)

Die Studie kann bei Görs Kommunikation kostenlos angefordert werden, telefonisch 040/88238519 oder per Mail an info@goers-communications.de.