Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 23.09.1999

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ20/1999, S. 24

Von tp

In diesem Artikel:

"Wir haben Jobs!" Aussteller der Expo Real suchen dringend Nachwuchs / 2. Ausbildungstag der Immobilienwirtschaft

Wiesbaden/München (tp) - Die Immobilienbranche hat in den vergangenen Jahren einen enormen Professionalisierungsschub erfahren. Dennoch ist der Hunger der Unternehmen nach qualifiziertem Nachwuch noch [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Die Ausbilder

Prof. Dr. Kerry-U. Brauer studierte nach dem Abitur Betriebswirtschaftslehre an der Universität Leipzig. Nach ihrer Habilitation 1990 wechselte sie vom Forschungsgebiet Geld und Währung, Finanzwissenschaft an der Uni Leipzig zur Depfa-Bank. Von 1994 bis 1996 oblag ihr die kaufmännische Leitung der Projektentwicklung der Karl Munte Bauunternehmung, Niederlassung Leipzig. Seit 1996 ist sie Leiterin der Studienrichtung Immobilienwirtschaft an der Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Leipzig. 1999 übernahm sie zudem die Leitung des neugegründeten Instituts für immobilienwirtschaftliche Studien.

Dipl.-Volkswirt Jürgen Galonska promovierte 1976 in Bonn zum Dr. rer. pol. Er wirkte 1972/73 als Vertreter der Universität Bonn an der Universität Kabul in Afghanistan. Seit 1978 ist er tätig im GdW Bundesverband deutscher Wohnungsunternehmen e.V., Köln/Berlin. Bis 1990 war er dort Referent in der Geschäftsführung, anschließend Referent für berufliche Bildung. Zugleich bekleidete er bis 1993 das Amt des Verwaltungsdirektors im Ausbildungswerk der Wohnungswirtschaft in Ratingen-Hösel. Seit 1992 ist er Vorstandsmitglied der Führungsakademie der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Bochum. 1998 nahm ihn die Royal Institution of Chartered Surveyors als Fellow auf. Galonska ist des weiteren stellvertretendes Vorstandsmitglied im Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung.

Prof. Dr. Ulrike Hausmann war nach dem Abschluß Dipl.-Ökonom im Pharmazie- und Medizintechnik-Großhandel tätig. 1981 wechselte sie zur Technischen Hochschule Leipzig. Nach ihrer Dissertation arbeitete sie u.a. am Institut Marketing und Produktionswirtschaft sowie am Lehrstuhl Baubetriebslehre an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Uni Leipzig. 1994 bis 1996 übernahm sie Aufgaben am Stiftungslehrstuhl Grundstücks- und Wohnungswirtschaft an der Uni Leipzig. 1996 erhielt sie einen Lehrauftrag an der Hochschule Anhalt (FH), Standort Bernburg, Studienrichtung Immobilienwirtschaft. 1997 folgte die Berufung für das Lehrgebiet Immobilienmanagement im Studiengang Immobilienwirtschaft.