Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 23.09.1999

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ20/1999, S. 21

Von tp

In diesem Artikel:

"Wenn Sie den Vertrag unterzeichnet haben, sind Sie der Verlierer" Sind Wohnungsbesitzer ihren Mietern schutzlos ausgeliefert? / Mannheimer gründen "Vermieter-Schutz-Verein"

Mannheim (tp) - Sie kennen das: Ihr Mieter erhält die Kündigung und will nicht ausziehen. Sie kennen auch das: Ihr Mieter erhält die Nebenkostenabrechnung und will erst einmal nicht zahlen. Und Sie ke [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Der VSV

Der Vermieter-Schutz-Verein (VSV) wurde im März 1999 gegründet. Ziel ist es, die Mitglieder des Vereins über das bisherige Verhalten zukünftiger Mieter zu informieren. Dazu werden Informationen über sogenannte "Negativmieter" in einer Datenbank gesammelt. Über 270 Personen umfaßt diese Datenbank derzeit. Der Verein selbst hat 40 Mitglieder. Er vermittelt zudem eine kostenfreie telefonische Rechtsberatung und informiert in der Region Mannheim über kompetente und leistungsstarke Handwerker. Geplant ist die Herausgabe einer Vereinszeitung mit aktuellen Informationen zum Mietrecht. Die Mitgliedschaft kostet 150DM pro Jahr zuzüglich 30DM pro Wohnheit. Weitere Informationen: Vermieter-Schutz-Verein e.V., Frau Angelika Rapp, Eichendorffstr. 33, 68167 Mannheim, Tel. 0621-3362699, Fax 3363012.