Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 26.08.1999

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ18/1999, S. 12

Von tp

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Immobilien Zeitung Verlagsgesellschaft, Gesellschaft für Training und Weiterbildung (gtw), BA Leipzig, HDT
  • Organisationen:
    TU Dresden, Hochschule und Bauakademie Biberach, European Business School (EBS), ADI Akademie, Hochschule Anhalt (FH), Europäische Immobilien Akademie, Technische Akademie Südwest, TÜV-Akademie Rheinland, Institut für immobilienwirtschaftliche Studien (iSt.), Europ, i²fm, Berufsbildungswerk, Institut für City- und Regionalmanagement, Staatliche Studienakademie Leipzig
  • Personen:
    Lydia Schuth, Christian Szeibert

Ausbildungsstätten der Immobilienwirtschaft 37: gtw Weiterbildung GmbH

Wiesbaden (tp) - Immer mehr Aus- und Weiterbildungsinstitute bieten Lehr- und Studiengänge für die Immobilienwirtschaft an. Um hier für Übersicht zu sorgen, stellt die Immobilien Zeitung in loser Folg [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Ausbildungsangebot Immobilien-Management, besteht seit 1997

Abschluß Zertifikat, Zeugnis

Lehrgangsdauer 1.464 Unterrichtsstunden, 480 Stunden betriebsprakt. Mitarbeit

Voraussetzungen

für Betriebswirtschaftler, Wirtschaftsingenieure, Architekten, Bauingenieure, Juristen, Steuer- und Versicherungsfachleute, Bankfachleute, Fachkräfte aus der Immobilienverwaltung, technische oder kaufmännische Berufsausbildung mit entsprechender Berufserfahrung

Inhaltliche Schwerpunkte

Immobilienwirtschaft, Recht, Bewertungsverfahren, Wirtschaftlichkeitsberechnung, Immobilienverwaltung, Projektentwicklung, Finanzierung, Marketing und branchenorientierter Vertrieb, EDV-Anwendungen, kaufm. Fachwissen der Immobilienbranche, Persönlichkeitsentwicklung, Studienprojekt (Entwicklung eines Neubaus, Umnutzung, Markt- und Standortanalyse)

Kosten Ca. 18.000DM. Eine 100%ige Förderung durch das Arbeitsamt nach SGB III ist möglich.

Nächster Jahrgang Der nächste Fachlehrgang startet im November 1999.

Ausbildungsangebot Technisches Facility Management, besteht seit Februar 1997

Abschluß Zertifikat, Zeugnis

Lehrgangsdauer 1.360 Unterrichtsstunden, 480 Stunden betriebsprakt. Mitarbeit

Voraussetzungen

für Ingenieure der Bereiche Maschinenbau, Elektrotechnik, Verfahrenstechnik, Anlagenbau, Versorgungstechnik, Physik; Studienabbrecher mit mindestens Vordiplom; Techniker, Meister aus Metall und Elektro, Meister aus den Handwerksbereichen Heizung, Lüftung, Klima, Sanitär sowie Elektroinstallation

Inhaltliche Schwerpunkte

Anlagentechnik und Gebäudeausrüstung, Anlagenbetreuung und -optimierung, Gebäudeautomation und zentrale Leittechnik, Projektplanung und Projektablauf, Wartungsmanagement und Logistik, Betriebswirtschaft und Rechnungswesen, Marketing und Dienstleistung, EDV-Anwendungen, CAD- und FM-Anwendungen, Projektarbeit Facility Management, Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation und Akquisition

Kosten Ca. 16.300DM. Eine 100%ige Förderung durch das Arbeitsamt nach SGB III ist möglich.

Nächster Jahrgang Der nächste Fachlehrgang startet im November 1999

Kontakt/Ansprechpartner:

gtw Weiterbildung GmbH, Hansastr. 16, 80686 München, Tel. 089-578879, Fax 576944, E-mail gtw.mbh@t-online.de, Internet: www.gtw.de. Ansprechpartner sind Lydia Schuth und Christian Szeibert.

In der IZ-Serie "Aus- und Weiterbildungsstätten der Immobilienwirtschaft" sind bisher Porträts folgender Institute und Hochschulen erschienen: Staatliche Studienakademie Leipzig; Staatliche Studienakademie Mannheim; Akademie der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Baden-Württemberg; International Business School; Südwestdeutsche Fachakademie der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft e.V.; European Business School; Berufsbildungswerk der Bausparkassen; Berufsakademie Stuttgart; Führungsakademie der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft.; Europ. Institut für postgraduale Bildung an der TU Dresden; Bankakademie Frankfurt u. Hyp Zert; Weiterbildungs- u. Beratungszentrum für Denkmalpflege; Deutsche Immobilien-Akademie; Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin; Fachhochschule Nordostniedersachsen; Europäische Immobilien Akademie; Institut für City- und Regionalmanagement; IMI-Immobilien-Institut; Berlin-Brandenburgische Akademie der Wohnungswirtschaft; Institut für Corporate Real Estate; FH Nürtingen; Hessische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie; Fachhochschule Biberach und Bauakademie Biberach; Technische Akademie Südwest; Institut für Baubiologie + Ökologie; Internationales Institut für Facility Management; HDT-Akademie im Haus der Technik; IHK-Akademie München; Akademie für Immobilien-Management-International; Akademie der Immobilienwirtschaft; Hochschule Anhalt (FH); TÜV-Akademie Rheinland; Wertermittlungs-Forum Akademie; Fachhochschule Lippe, Institut für immobilienwirtschaftliche Studien. Die komplette Serie können Sie schnell und bequem anfordern über den Serien-Coupon auf der Seite 16. (c) Immobilien Zeitung