Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 29.07.1999

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ16/1999, S. 14

Von tp

In diesem Artikel:

Von einem der Auszug, das Fürchten zu lernen ... Immobilienbörsen im Internet: Woran man ein gutes Angebot erkennt / Abwarten oder jetzt Engagieren? / Fortsetzung aus IZ 15/99

Wiesbaden (tp) - Wer über Immobilienbörsen im Internet eine Immobilie sucht, braucht viel Geduld. Denn kennt man nicht die richtige Web-Adresse, wird auch der sogenannte Datenhighway schnell zur Sackg [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Jetzt ist Yahoo dabei

Nur wenige Immobilienbörsen taugen derzeit etwas. Für den Anwender sind aber selbst die wenigen noch zuviel: Eine zentrale Datenbank, in der er alle Immobilien findet, die sein Herz begehrt - das ist der Wunschtraum von "Otto Normalverbraucher". Er muß sich nicht verschiedene Internetadressen merken, und er muß sich dann auch nicht in jeder Börse noch einmal neu orientieren. Dieser Wunsch wird möglicherweise erfüllt, zumindest ist ein erster Schritt auf dem Weg dorthin getan. Seit Juli findet sich auf der Startseite des Suchdienstes Yahoo (www.yahoo.de) links oben die Rubrik "Kleinanzeigen". Klickt man diese an, erhält man neben einem Stellenmarkt sowie einer Datenbank auch die Optionen "Immobilien zu verkaufen" sowie "Immobilien zu vermieten". Der Clou dabei: Unter dieser Rubrik sind mehrere große Anbieter zusammengefaßt, die Suche erfolgt jedoch über eine einheitliche und leicht verständliche Suchmaske. Das Suchergebnis der verschiedenen Anbieter wird ebenfalls zunächst in einer einheitlichen Liste präsentiert. Erst wenn man nähere Informationen braucht, geht es in die Tiefe und damit in die Besonderheiten der jeweiligen Immobilienbörsen. Bereits jetzt, kurz nach dem Start, engagieren sich die Immobilienbörsen Immowelt und Estate net bei Yahoo.