Das südliche Eingangstor zum Sindelfinger Stadtkern ist schon Jahre eine Brache. Nun soll das so genannte Feger-Areal durch die Isin-Gruppe zu einem gemischt genutzten, lebendigen Quartier werden.< [...]