Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Politik | 15.03.2012

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ11/2012, S. 9

Von Christoph von Schwanenflug

In diesem Artikel:

Ungarn legt filialisierten Einzelhandel in Ketten

      
         Bild: ecostra
Opfer der ungarischen Wirtschaftskrise: Das Fabrikverkaufszentrum Törökbalint wurde Anfang 2011 geschlossen.

Bild: ecostra

Seit Anfang des Jahres gilt in Ungarn ein rigides Planungsrecht für den großflächigen Einzelhandel. Die Schaffung neuer Verkaufsflächen von mehr als 300 m2 ist verboten, es sei denn, es lieg [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.