Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 11.02.1999

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ04/1999, S. 12

Von tp

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Immobilien Zeitung Verlagsgesellschaft, BA Leipzig, HDT
  • Organisationen:
    TU Dresden, Hochschule und Bauakademie Biberach, European Business School (EBS), Europäische Immobilien Akademie, Technische Akademie Südwest, Europ, i²fm, Berufsbildungswerk, Institut für City- und Regionalmanagement, Staatliche Studienakademie Leipzig
  • Personen:
    Lothar Francke

Ausbildungsstätten der Immobilienwirtschaft 30: Akademie für Immobilien-Management-International

Wiesbaden (tp) - Immer mehr Aus- und Weiterbildungsinstitute bieten Lehr- und Studiengänge für die Immobilienwirtschaft an. Um hier für Übersicht zu sorgen, stellt die Immobilien Zeitung in loser Folg [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Ausbildungsangebot Fortbildung zum geprüften Immobilienfachwirt (bisher: Fachwirt in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft). Fortbildung wird seit 1989 angeboten.

Abschluß "Geprüfter Immobilienfachwirt"

Lehrgangsdauer · berufsbegleitend über 18 Monate in Berlin, Hannover und Hamburg-Ahrensburg

· als Crash-Kurs mit neun Blockwochen, jeweils sechs Tage voller Unterricht, dazu Eigenstudium, durchgeführt in St. Peter-Ording

Inhaltliche Schwerpunkte

a) Grundlagenbereiche

· Betriebs- und Volkswirtschaft mit Rechnungswesen und Marketing

· Management, Kommunikation und Personalwirtschaft

· Rechtsgrundlagen wie Zivil-, Verwaltungs- und Steuerrecht

b) Fachteil mit handlungsorientierten Aufgabenbereichen

· Objektmanagement, objektbezogene Leistungsprofile, Controlling und Marketing

· Projektmanagement: Entwicklung, Durchführung, Fertigstellung und Übergabe

· Grundstücksverkehr, Bewertung von Immobilien, Immobilienbeschaffung und -verkauf

Voraussetzungen Zur Prüfung wird zugelassen, wer

· eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung als Kaufmann/Kauffrau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

· eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in einem anderen anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder

· eine mindestens sechsjährige Berufspraxis nachweist. Inhaltlich müssen dabei wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Immobilienfachwirtes bestehen.

Kosten Aufnahmegebühr 300DM + 6.200 Lehrgangskosten + 500 Prüfungsgebühr (bei der IHK, in Hannover sind dies 680DM).

Nächster Jahrgang Der nächste Crash-Kurs beginnt im März 1999 und ist bereits ausgebucht, neuer Start ist im Oktober 1999. Der nächste Jahrgang in Berlin beginnt am 13. Februar, in Hamburg-Ahrensburg am 27. Februar und in Hannover im Oktober 1999.

Kontakt/Ansprechpartner: Akademie für Immobilien-Management-International, Waldstr. 40, 24768 Rendsburg, Tel. 04331-22500, Fax 149733.

In der IZ-Serie "Aus- und Weiterbildungsstätten der Immobilienwirtschaft" sind bisher Porträts folgender Institute und Hochschulen erschienen: Staatliche Studienakademie Leipzig; Staatliche Studienakademie Mannheim; Akademie der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Baden-Württemberg; International Business School; Südwestdeutsche Fachakademie der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft e.V.; European Business School; Berufsbildungswerk der Bausparkassen; Berufsakademie Stuttgart; Führungsakademie der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft; Europ. Institut für postgraduale Bildung an der TU Dresden; Bankakademie Frankfurt u. Hyp Zert; Weiterbildungs- u. Beratungszentrum für Denkmalpflege; Deutsche Immobilien-Akademie; Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin; Fachhochschule Nordostniedersachsen; Europäische Immobilien Akademie; Institut für City- und Regionalmanagement; IMI-Immobilien-Institut; Berlin-Brandenburgische Akademie der Wohnungswirtschaft; Institut für Corporate Real Estate; FH Nürtingen; Hessische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie; Fachhochschule Biberach und Bauakademie Biberach; Technische Akademie Südwest; Institut für Baubiologie + Ökologie; Internationales Institut für Facility Management; HDT-Akademie im Haus der Technik; IHK-Akademie München. Die komplette Serie können Sie schnell und bequem anfordern über den Serien-Coupon auf der Seite 13. (c) Immobilien Zeitung