Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 14.01.1999

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ01/1999, S. 19

Von tp

In diesem Artikel:

Ausbildungsstätten der Immobilienwirtschaft 28: HDT-Akademie im Haus der Technik, Essen

Wiesbaden (tp) - Immer mehr Aus- und Weiterbildungsinstitute bieten Lehr- und Studiengänge für die Immobilienwirtschaft an. Um hier für Übersicht zu sorgen, stellt die Immobilien Zeitung in loser Folg [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Ausbildungsangebot Weiterbildungsstudium "Facility Management". Existiert seit September 1998 als berufsbegleitender Studiengang.

Abschluß "Fachingenieur (HDT) für Facility Management" für Teilnehmer mit abgeschlossenem technischen Studium; qualifiziertes Zeugnis der beteiligten Institutionen

Lehrgangsdauer berufsbegleitendes Studium mit insgesamt 365 Präsenzstunden, verteilt auf zwei Semester (überwiegend Wochenendseminare am Freitag und Samstag)

Inhaltliche Schwerpunkte

1. Semester:

Einführung in Facility Management, öffentliches und privates Baurecht, VOB, HOAI, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Grundbuchrecht, umweltschonendes und ökonomisches Bauen, Bauphysik, Planung und Entwurf, Gebäudesystemtechnik und Gebäudeinformationssysteme, Energie- und Umweltmanagement, Ver- und Entsorgungsmanagement, Qualitätsmanagement, Sicherheitsmanagement, Instandhaltungs- und Modernisierungsmanagement, Standort- und Flächenmanagement, infrastrukturelle Dienste

2. Semester:

Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Wertermittlungsverfahren für Grundstücke und Gebäude, Kosten- und Leistungsrechnung, Kostenoptimierung, Finanzplanung und Controlling, Benchmarking, Finanzierung, Bewirtschaftung, Raum- und Flächenmanagement, Vertrags- und Versicherungsmanagement, Outsourcing, Reengineering, EDV-Einsatz, Kommunikations- und Netzwerktechnik

Voraussetzungen Im einzelnen können Personen mit folgenden Abschlüssen zugelassen werden:

a) Bauingenieure, Architekten sowie Ingenieure anderer technischer Fachrichtungen

b) Wirtschaftsingenieure, Diplom-Betriebswirte und Diplom-Kaufleute

c) staatlich geprüfte Techniker und Meister, wenn sie mindestens drei Jahre eine ingenieurvergleichbare Tätigkeit ausgeübt haben

Kosten Das Studium kostet 5.900DM pro Semester (inkl. Lehrmaterialien und Prüfungsgebühr).

Nächster Jahrgang Der nächste Kurs beginnt am 16. April 1999 im Haus der Technik, Zweigstelle München, und am 10. September im Haus der Technik, Essen.

Kontakt/Ansprechpartner: Haus der Technik e.V., HDT-Akademie, Hollestr. 1, 45127 Essen, Tel. 0201-1803-312, Fax 1803-303/-269, Email: akademie@hdt-essen.de, Internet: http://www.hdt-essen.de.

Studienleiter für den Veranstaltungsort Essen:

Dipl.-Ing. Hermann J. Deckers, Tel. 0201-1803-363

Studienleiter für den Veranstaltungsort München:

Dr. Jochen Fischer, Tel. 0201-1803-362