Montano Asset Management benennt sich in Montano Real Estate um und bietet künftig eigene Investmentprodukte an. Das soll das Wachstum bei den Assets under Management beschleunigen.