Die Produktions- und Logistikimmobilie mit 54.000 qm bezieht die HGK-Tochtergesellschaft neska.