PGIM Real Estate hat seinen vierten Value-add-Asienfonds AVP IV mit 970 Mio. Euro deutlich überzeichnet geschlossen. Der Großteil des Kapitals stammt von deutschen institutionellen Investoren.