Nur 20% der für Finanzvertriebe vom Analyseunternehmen Conversio untersuchten Wohnimmobilien eignen sich für Privatanleger. Das entspricht der Quote des Vorjahrs. 2018 waren es noch 25%.