Der Private-Equity-Investor Commodus veräußert drei Bürohäuser in Düsseldorf, Hamburg und Berlin für insgesamt 89,7 Mio. Euro an das börsennotierte Unternehmen CLS Holdings.