Die Münchner Immobilienwirtschaft geht jetzt gemeinsam gegen die geplante Verschärfung der sozialgerechten Bodennutzung (Sobon) in der Landeshauptstadt vor.