Schon abonniert?
Apple Podcasts, Spotify, Google Podcasts, Deezer

Lieber lesen statt hören?
Gewerbeimmobilien für fast 60 Milliarden Euro verkauft
Umweltministerin will Vermieter für CO2 zur Kasse bitten
Adler Modemärkte meldet trotz Staatshilfe Insolvenz an
Starwood Capital strebt die Kontrolle über CA Immo an
Berliner Abgeordnete bekommen Büros aus Holz

Folge vom 6.Januar: Der IZ Podcast startet mit einer Analyse der Trends am Wohnungsmarkt ins neue Jahr, blickt aber auch auf das Geschäft mit Gewerbeimmobilien 2020 zurück, das im Schlussquartal doch noch deutlich aufholte. Auch zwischen den Jahren war richtig was los, wie die Übernahme des Property-Managers DIM durch den Wohnungsprivatisierer Accentro zeigt.

Lieber lesen statt hören?
Die Wohntrends sind schwer zu fassen
Versöhnliches Schlussquartal am Markt für Gewerbeimmobilien
Accentro übernimmt den Verwalter DIM
Der Hotellerie stehen Insolvenzen und Übernahmen bevor
Seniorenwohnen drängt in die Innenstädte
Die Transaktion des Monats Dezember

Folge vom 16. Dezember: Der IZ Podcast gibt in dieser Folge einen ersten Eindruck unseres Jahresrückblicks mit Akteuren aus der Branche und darüber hinaus. Wir informieren außerdem über den umfassenden Umbau bei Personal und Strukturen im Maklerhaus JLL und skizzieren zwei große Deals auf den Feldern von Einzelhandel und Mikrowohnen. Der Börsengang von Airbnb erfährt ebenso eine Würdigung wie neue politische Forderungen nach einem schärferen Kündigungsschutz für Wohnungsmieter.

Lieber lesen statt hören?
JLL baut sich um
Domicil und PFA kaufen knapp 1.500 Mikrowohnungen
Airbnb startet fulminant an der Börse
Globus hat Interesse an 24 real-Märkten
Grüne und Linke wollen Kündigungsschutz verschärfen

Folge vom 09.Dezember: Im IZ Podcast erfahren Sie in dieser Woche, dass viele Kommunen Bauprojekte verschieben, weil ihnen wegen der Corona-Krise das Geld auszugehen droht. Wir berichten, was aus dem Karstadt auf der Frankfurter Zeil wird und wer den Facility-Manager Apleona gekauft hat.

Lieber lesen statt hören?
Hotel statt Warenhaus auf der Frankfurter Zeil
Facility-Manager Apleona wird verkauft
Gericht gibt Maklerin im Provisionsstreit Recht
Landkreise mieten Flächen für Impfzentren
Google kauft Bauland für Rechenzentren bei Frankfurt

Folge vom 2. Dezember: In dieser Woche erfahren Sie, ob die Frauenquote für Unternehmensvorstände auch Immobiliengesellschaften betrifft. Zudem geht es um die zweite Stufe des Berliner Mietendeckels und die Klage der Hotelgesellschaft Dorint gegen die Corona-Maßnahmen.

Lieber lesen statt hören?
Die zweite Stufe des Berliner Mietendeckels ist in Kraft
Dorint klagt an höchster Stelle gegen Corona-Maßnahmen
Baustart für Deutschlands höchstes Holzhochhaus
Die Wohnungsmieten sinken bundesweit
Großfusion im deutschen Möbelhandel ist perfekt
Die Transaktion des Monats November

Folge vom 25. November: In dieser Folge geht der IZ Podcast einem Trend im Einzelhandel nach: Läden zum Ausprobieren. Ein zweiter Trend entwickelt sich am Wohnungsmarkt. Dort verlagert sich die Nachfrage ins Umland. Auf einen dritten Trend hoffen Investoren am Hotelmarkt vergeblich. Dort hat die Pandemie noch nicht zu Schnäppchenpreisen geführt.

Lieber lesen statt hören?
Das Umland wird wegen Corona als Wohnort gefragter
Keine Schnäppchenpreise für Hotelimmobilien
HanseMerkur kauft den FAZ-Tower
Gerchgroup will 1 Mrd. Euro in Dresden investieren
Augsburger Fujitsu-Gelände wird zum Hightech-Campus

Folge vom 18.November: In dieser Folge nimmt Sie der IZ Podcast mit in die Welt der offenen Immobilienfonds und zeigt, dass diese gerade in der Corona-Krise keine Selbstläufer sind. Spannend wird es wegen der Pandemie auch für Vermieter von Ladenflächen, die möglicherweise Mieten wieder zurückzahlen müssen. Und die Hängepartie, zu der der Verkauf von real-Märkten wird, kommt ebenfalls nicht zu kurz.

Lieber lesen statt hören?
Mietminderung wegen Corona kann rechtens sein
real-Übernahme durch Kaufland wird zur Hängepartie
Berlin forciert Wohnungsbau in Hochhäusern
Accentro kauft 2.800 Wohnungen in Ostdeutschland
Die Stadt München bleibt ein großer Immobilieninvestor

Folge vom 11. November: Der Bau von Rechenzentren floriert. Warum das so ist und weshalb sich die deutsche Immobilienbranche dennoch schwer mit dem Thema tut, beantwortet der IZ Podcast in dieser Folge. Außerdem verrät er Details des Hochhausrahmenplans, an dessen Neuauflage die Stadt Frankfurt arbeitet, und erklärt, welche Regeln ab dem kommenden Jahr für Planerhonorare gelten.

Lieber lesen statt hören?
Frankfurt strickt sich einen Hochhausrahmenplan
Planer können Honorare bald frei verhandeln
Berlin ist der Liebling der Investoren
Die Corona-Krise trübt die Bilanz von Unibail
Der Bau einiger Vertical Villages verzögert sich



Google Podcasts
Zum Archiv Bild Quelle: Pixabay, Urheber: Tumisu, Text Quelle: Immobilien Zeitung