Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 26.03.2020

Von Ulrich Schüppler

In diesem Artikel:

Defama handelt Kreditstundung aus

Das auf Investments in Fachmarktimmobilien spezialisierte, börsennotierte Unternehmen Deutsche Fachmarkt (Defama) hat für seine laufenden Bankdarlehen vorsorglich die zeitweise Aussetzung der Tilgungen beantragt. Größtenteils sei dies bereits genehmigt und von den Kreditinstituten als vorauschauende Maßnahme begrüßt worden, teilte Defama mit.

Infolge der Corona-Krise und der dadurch behördlich angeordneten Geschäftsschließungen haben viele der Defama-Mieter um Mietstundungen gebeten, vor allem Gastronomie, Reisebüros, Frisöre, Nagelstudios sowie Textil und Schuhe. Defama geht davon aus, dass der weit überwiegende Teil dieser Mieten nachgezahlt wird. Vor zwei Wochen hatte Defama noch angekündigt, Mietausfälle selbst zu tragen, allerdings galt diese Zusage effektiv nur gut eine Woche bis zur behördlichen Schließungsanordnung.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!