Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 13.03.2020

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Conren Land erwirbt den Monza-Park in Langen

Conren Land hat den Monza-Park im südhessischen Langen gekauft. Verkäufer ist ein Investmentvehikel, das der Leipziger Vermögensverwalter Norkon betreut. Der Monza-Park besteht aus zwei Gebäudekomplexen unter der Adresse Monzastraße 2-4 und bietet insgesamt rund 34.000 qm Büro- und Lagerfläche. Eine Tiefgarage und Stellplätze auf dem Freigelände des insgesamt rund 3,4 ha großen Areals in einem Gewerbegebiet bieten Platz für rund 600 Autos. Mieter sind unter anderem Panasonic, Fujitsu, der Dentalfachhändler Henry Schein und Deutsche Flugsicherung. Die Mietflächen sind nahezu komplett belegt.

Damit setzt sich die wechselhafte Besitzgeschichte des in den 1990er Jahren gebauten Monza-Parks fort. 2016 war die Veräußerung von einem angelsächsischen Private-Equity-Fonds an einen amerikanischen Investmentmanager gemeldet worden. 2017 hatte publity das damals unter dem Namen Emilia bekannte Objekt erworben. Die aktuelle Transaktion vermittelte Avison Young. "Mit diesem Investment sichern wir uns einen diversifizierten Cashflow und eine Immobilie mit weiterem Wertsteigerungspotenzial", sagt Wolfgang Schreier, geschäftsführender Gesellschafter von Conren Land.

Transaktion: Langen (Hessen), Monzastraße 2

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!