Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 11.03.2020

Von Daniel Rohrig

In diesem Artikel:

Allianz Real Estate soll unter Pimco-Dach schlüpfen

Quelle: imago images, Urheber: Geisser
Die Allianz führt ihre beiden Tochterunternehmen Pimco und Allianz Real Estate zusammen.

Quelle: imago images, Urheber: Geisser

Die bisherigen Anteile der Allianz Real Estate (RE) wandern bald in den Besitz der US-Gesellschaft Pimco. Das möchte das Mutterhaus Allianz so. Insgesamt werden damit Investments von mehr als 100 Mrd. Euro verwaltet.

Bislang befinden sich die Allianz-RE-Anteile noch vollständig im Besitz der Allianz. Mit der Übertragung an die Allianz-Tochter Pacific Investment Management Company (Pimco) soll ein neuer Investmentriese am Markt entstehen.

Allianz RE verwaltet 73,6 Mrd. Euro

Allianz RE hat sich auf Value-add- und Core-Investments spezialisiert. Das verwaltete Direktvermögen hat Ende 2019 53 Mrd. Euro erreicht, das entspricht einem Anstieg um 20% p.a. Das Kreditgeschäft wuchs um 8% auf 20,7 Mrd. Euro, davon entfallen knapp 3 Mrd. Euro auf den 2018 aufgelegten hauseigenen europäischen Kreditfonds. Insgesamt entspricht das einem Wachstum von 16% auf ein verwaltetes Vermögen von 73,6 Mrd. Euro - ein neuer Rekordwert.

Im Fokus der Immobilienplattform von Pimco stehen opportunistische Investments und Kredite in den USA und in Europa. Auch verfügt das Unternehmen über Know-how im Darlehensgeschäft bei US-Core-Immobilien. Der Schwerpunkt der neuen Einheit, die Bestandteil des Asset-Managements der Allianz werden soll, wird auf der Verwaltung von Core-, Value-add- und opportunistischen Immobilieninvestments in Europa, den USA und dem asiatisch-pazifischen Raum liegen.

Übertragung noch nicht vollzogen

Bis die Übertragung in trockenen Tüchern ist, wird allerdings noch einige Zeit vergehen. Derzeit stehen noch diverse Abschlüsse rechtsverbindlicher Verträge sowie behördliche Genehmigungen aus. Auch müssten in Kontinentaleuropa noch die Arbeitnehmervertreter in den Prozess mit eingebunden werden. Für Allianz RE sind 440 festangestellte Mitarbeiter tätig.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!