Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 02.03.2020

Von Christoph von Schwanenflug

In diesem Artikel:

Allianz beteiligt sich an iberischen Einkaufszentren

Der portugiesische Centerbetreiber Sonae Sierra und der niederländische Pensionsfonds APG haben 50% der Anteile am sogenannten Sierra Prime Portfolio verkauft. Käufer sind zu je 25% Allianz Real Estate und die finnische Rentenversicherung Elo. Die Verkäufer streichen für den 50%-Anteil 525 Mio. Euro ein. Die Partnerschaft der vier Investoren ist auf 15 Jahre angelegt. Das Sierra Prime Portfolio besteht aus den Einkaufszentren Centro Colombo, Centro Vasco da Gama und CascaiShopping im Raum Lissabon, dem NorteShopping in der Nähe von Porto sowie dem Plaza Mayor und dem McArthurGlen Designer Outlet in Malaga (Spanien). Das Centermanagement der sechs Malls bleibt bei Sonae Sierra. Für Allianz Real Estate ist es die erste Investition in Portugal.

Nachtrag: Nach Informationen der Immobilien Zeitung wurden Sonae Sierra und APG von Morgan Stanley, Santander und Freshfields Bruckhaus Deringer beraten. Für Allianz und Elo waren die Kanzleien Uría Menéndez sowie De Brauw beratend tätig.


Transaktion: Lisboa, Worten - Centro Comercial Colombo MB

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!