Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 12.02.2020

Von Christoph von Schwanenflug

In diesem Artikel:

Deutsche Konsum kauft sehr viel Edeka

Die Deutsche Konsum Reit (DKR) hat 29 Immobilien mit jährlichen Mieteinnahmen von 5,13 Mio. Euro gekauft. Die Ankermieter kommen aus dem Lebensmitteleinzelhandel (LEH). Prominentestes Objekt ist das City-Center Eisenhüttenstadt, das mit rund 35% Leerstand von Fair Value Reit bzw. dessen Tochtergesellschaft BBV Immobilien-Fonds Nr. 10 erworben wurde.

Außerdem sicherte sich DKR ein Portfolio von 27 LEH-Märkten (26 davon in Bayern), die zu über 90% an Edeka als Ankermieter vergeben sind. Schließlich und endlich kaufte DKR auch noch einen Netto-Markt im schönen Schönwalde-Glien, dessen Mietvertrag noch vier Jahre läuft. Alles in allem investierte DKR 64 Mio. Euro, woraus sich eine Ankaufsrendite von mehr als 8% ergibt.

Nachtrag: Nach Informationen der Immobilien Zeitung beträgt die Mietfläche des Netto-Marktes in Schönwalde-Glien 1.100 m².

Transaktion: Eisenhüttenstadt, Nordpassage 1
Transaktion:
  • Transaktionsdatum:
    12.02.2020
  • Immobilienart:
    Einzelhandel
  • Transaktionsart:
    Paketkauf
  • Volumen:
    27,00 Stück
  • Käufer:
    Deutsche Konsum Reit-AG
Transaktion: Schönwalde-Glien, Alter Wansdorfer Weg 2

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!