Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 11.02.2020

Von Christine Rose

In diesem Artikel:

Peach Property schraubt Portfoliowert und Ergebnis nach oben

Für Peach Property war 2019 ein gutes Geschäftsjahr. Vorläufigen Zahlen zufolge hat der Schweizer Wohnungsvermieter in Deutschland seinen Bestand um knapp 50% auf 12.450 Einheiten ausgebaut. Das Vorsteuerergebnis stieg um gut 90% auf 109 Mio. CHF. Dazu trugen unter anderem Zukäufe und höhere Mieteinnahmen bei. Die Ist-Mieteinnahmen schraubte Peach Property um gut 30% auf rund 39 Mio. CHF nach oben. Der Bestandswert stieg durch Zukäufe und Arbeit am Bestand von knapp 700 Mio. CHF auf 1,1 Mrd. Euro.

Für das Jahr 2020 prognostiziert das Unternehmen, die Ist-Mieteinnahmen um mindestens 40% auf dann 55 Mio. Euro zu steigern. Den Löwenanteil wird das im Herbst vergangenen Jahres gekaufte Portfolio mit 3.672 Einheiten dazu beitragen, dessen Mieteinnahmen von derzeit 14,5 Mio. CHF dann erstmals in die Bilanz einfließen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!