Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 06.02.2020

Von Robin Göckes

In diesem Artikel:

KinderHut und CR gründen einen Kita-Entwickler

Die Unternehmen KinderHut und CR Investment Management bündeln ihre Kompetenzen im Joint Venture CR Bildungsräume. Dessen Ziel ist es, die Planung und den Bau von Kindertagesstätten bundesweit voranzutreiben. Angedacht sind bislang bis zu vier neue Standorte pro Jahr, die nach Fertigstellung von KinderHut langfristig betrieben werden sollen. Profitieren soll das Gemeinschaftsprojekt vor allem von zwei Faktoren: der demographischen Entwicklung und dem Trend hin zu sozial nachhaltigen Investitionen. "Laut Statistischem Bundesamt hat sich die Zahl der Betreuungsplätze für unter Dreijährige seit 2009 etwa verdoppelt. Dennoch fehlen gemäß dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln bundesweit immer noch etwa 320.000 Kitaplätze für unter Dreijährige", rechnen die beiden Unternehmen vor. Claudius Meyer, Geschäftsführer von CR Investment Management, ist überzeugt, dass das Joint Venture auch auf Seiten institutioneller Investoren Interesse weckt. "Denn für Investoren spielt der Social Impact eine immer größere Rolle", sagt er.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!