Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 04.02.2020

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Savills IM bestätigt Kauf von zwei Büroneubauten in Nürnberg

Savills Investment Management hat den Kauf von Teilen der Marienzeile in Nürnberg bestätigt. Das Unternehmen erwirbt die Bürogebäude Wilhelm und Maximilian an der Bahnhofstraße von Aurelis Real Estate. Die Immobilien Zeitung berichtete bereits vor zehn Tagen exklusiv über den Ankauf.

Das siebengeschossige Gebäude Wilhelm mit 9.200 qm Mietfläche soll im ersten Halbjahr 2020 fertiggestellt werden und ist bereits vollständig vermietet. Das Maximilian wird 3.500 qm Mietfläche auf sechs Geschossen haben und bis Ende 2021 bezugsfertig sein. Vermietet sind die Flächen bereits an das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege sowie an die Beratungsgesellschaften KPMG und Capgemini. In den Erdgeschossen sind Flächen für Einzelhandel und Gastronomie vorgesehen.

Die Marienzeile besteht aus insgesamt vier freistehenden Objekten, die Aurelis zwischen dem Marientunnel und der Technischen Hochschule Georg-Simon-Ohm baut. Savills IM schließt den Forward-Deal für die noch im Bau befindlichen Objekte für seinen Club-Deal-Spezialfonds Savills IM Real Invest 1 ab. Der Fonds wurde 2013 für drei deutsche Versicherungen aufgelegt und besitzt inklusive der neuen Immobilien in Nürnberg neun Objekte in sieben deutschen Städten. Der Käufer wurde bei der aktuellen Transaktion von CMS Hasche Sigle und DU Diederichs beraten.

Transaktion: Nürnberg, Bahnhofstraße 30

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!