Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen
Quelle: immoflash / Österreich

Transaktionen | 03.02.2020

Von Stefan Posch

In diesem Artikel:

6B47 verkauft Hoch Zehn

Wie der immoflash in Erfahrung bringen konnte, hat die S+B Ende 2019 das Projekt Hoch Zehn von der 6B47 angekauft. Laut der S+B wird das Projekt in der Laxenburger Straße im 10. Wiener Gemeindebezirk weiterhin unter dem alten Namen laufen. Auch die Pläne werden weitgehend übernommen werden, heißt es vonseiten der S+B zum immoflash. Insgesamt sind sechs Wohnblöcke vorgesehen. Für fünf davon gebe es bereits eine Baugenehmigung. Beim sechsten stehe man am Anfang der Planung. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Auch vonseiten der 6B47 bestätigt man den Verkauf. „Wir sind vor allem auf die erste Phase der Projektentwicklung fokussiert und spezialisiert", heißt es vom Unternehmen. Mit dem Verkauf habe man zudem Liquidität, um weitere Projekte anzukaufen. Derzeit würden mehrere Ankäufe in Prüfung seien, heißt es weiter. Für das Projekt an der Laxenburger Straße wurde ein ehemaliger Industrie- und Gewerbestandort im 10. Wiener Gemeindebezirk für eine Wohnbaunutzung umgewidmet. 6B47 hatte das Grundstück gemeinsam mit dem Bauträger ÖSW erworben, die dort ausschließlich geförderte Mietwohnungen errichten wird.

Der Anteil der reinen Wohnnutzung auf dem Gesamtgrundstück beträgt rund 22.000 m2, dazu kommen noch 3.800 m2 Gewerbefläche.

Transaktion: Wien, Laxenburger Straße

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!