Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 05.02.2020

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Mainterra entwickelt 190 Wohnungen an Offenbacher Bahntrasse

So stellen sich die Planer das Mainterra-Projekt in Offenbach vor.

Der Frankfurter Projektentwickler Mainterra hat in der Nachbarstadt Offenbach den Bau von rund 190 Mietwohnungen anlaufen lassen. Vorgesehen sind auf dem knapp 1,1 ha großen Areal Feldstraße 110-120 rund 11.000 qm BGF. Medienberichten zufolge hat Mainterra das Grundstück, das früher Nebengleise der angrenzenden Bahnstrecke trug, direkt von der Deutschen Bahn erworben. Für die Endvermarktung hat vor wenigen Tagen ein Bieterverfahren geendet, wie Geschäftsführer Jan Görtz im Gespräch mit der Immobilien Zeitung berichtete. Dabei sei Exklusivität mit einem Interessenten erzielt worden, der aber erst nach dem Abschluss voraussichtlich Ende März öffentlich genannt werden dürfe.

30% der Wohnungen sollen als geförderter Wohnraum vermietet werden. Die Tiefgarage wird 107 Stellplätze bieten. Ende des Jahres 2021 soll das Projekt, das mit 40 Mio. Euro Gesamtinvestition veranschlagt ist, abgeschlossen sein. Die Vermietung wird voraussichtlich Mitte 2021 anlaufen. Mainterra hat Görtz zufolge in den vergangenen Jahren mehrere Projekte direkt an Bahngleisen verwirklicht und so Expertise für den planerischen und technischen Umgang mit dem Zuglärm an diesen Standorten entwickelt.

Transaktion: Offenbach am Main, Feldstraße 110

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!