Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 31.01.2020

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

asuco will Wealthcap verklagen

Der Zweitmarktspezialist asuco will juristisch gegen die Fondsgesellschaft Wealthcap vorgehen. Grund ist der Anlegerbeschluss zum Verkauf eines Einkaufszentrums aus dem geschlossenen Immobilienfonds H.F.S. 10.

Die Anteilseigner des Fonds mussten im Dezember darüber abstimmen, ob der Fonds das Kaufangebot für die letzte Fondsimmobilie - das Einkaufszentrum Bahnhofspassagen in Potsdam - annehmen sollte oder nicht. asuco hatte im Vorfeld den Kaufpreis als zu niedrig bezeichnet und den Anlegern angeboten, ihre Anteile zu einem entsprechend höheren Preis zu übernehmen.

asuco-Geschäftsführer Dietmar Schloz zufolge entschieden die Anleger mit einer Quote von 75,007% für den Verkauf. Allerdings hätten sich einige Fondszeichner, die bereits abgestimmt hatten, danach wieder umentschieden, als sie von dem asuco-Angebot erfuhren. Ihre Ja-Stimmen hätten sie dann aber nicht zurückziehen können, da Wealthcap dies verweigert habe.

asuco will "bis zum BGH"

"Bei dieser wichtigen Abstimmung fiel die Teilnahmequote mit über 60% erfreulich hoch aus. Die Auszählung sowie das Abstimmungsergebnis wurden notariell geprüft und entsprechen aktueller Rechtslage", heißt es vonseiten Wealthcap auf Anfrage. Schloz zweifelt das Abstimmungsprocedere jedoch an und gibt sich kämpferisch: "Wir werden damit bis vor den BGH ziehen." Ob es dazu kommt, ist aber noch völlig unklar: Bislang hat asuco lediglich seine Klage eingereicht.

Geschäftlich läuft es bei asuco rund. Das Unternehmen hat ein Rekordjahr hinter sich. Mit 3.433 Transaktionen sicherten sie den asuco-Fonds Beteiligungen mit einem Nominalkapital von 122 Mio. Euro. Bezahlt hat asuco dafür ca. 62 Mio. Euro. In Form von Kapitalerhöhungen und Gesellschafterdarlehen wurden weitere 25 Mio Euro investiert. Fast alle Anteilskäufe erfolgten nicht über Zweitmarktbörsen, sondern von privat. Bei den eigenen Anlegern platzierte asuco Beteiligungen im Wert von 71 Mio. Euro. Aktuell hat asuco eine Publikums- und eine Privatplatzierung im Angebot.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!