Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 29.01.2020

Von Peter Dietz

In diesem Artikel:

Art-Invest will Ghotel-Gruppe übernehmen

Art-Invest Hotel Management will alle Anteile an der GHotel-Gruppe kaufen. Damit will das Kölner Unternehmen seine Stellung als Hotelbetreiber stärken.

Die GHotel-Gruppe gehört seit 2006 zum Portfolio des Aurelius-Konzerns. Die Hotelkette hat Häuser an 17 Standorten. Die Businesshotels mit Tagungsräumen werden unter den Marken Ghotel hotel & living, nestor Hotels, Holiday Inn und Holiday Inn Express Hotels betrieben. Auch Accor mit den Hotelmarken ibis, ibis budget, ibis Styles und Novotel gehört zum Portfolio und wird von der Ghotel Group vermarktet.

Der Verkauf von Ghotel soll im Verlauf des ersten Quartals dieses Jahres abgeschlossen werden. „Mit der Akquisition der Ghotel-Gruppe stärken wir unsere Position als Hotelbetreiber und vollenden die Entwicklung zu einer integrierten Hotelinvestment-Gruppe mit den Geschäftsbereichen Development, Investment und Operations", erklärt Peter Ebertz, Managing Director und Head of Hotels bei Art-Invest Real Estate. „Dies ermöglicht uns ein hohes Maß an Flexibilität, um mit unterschiedlichen Investmentvehikeln Chancen in einem dynamischen Marktumfeld ergreifen zu können."

Der Fokus der Hotelkette Ghotel hotel & living liegt auf Häusern für Geschäftskunden im Drei- bis Viersternebereich; der Jahresumsatz beläuft sich aktuell auf rund 60 Mio. Euro. Neben Neueröffnungen unter der Eigenmarke Ghotel hotel & living in Koblenz, Würzburg, Essen und Bochum wurde das Portfolio durch Zukäufe erweitert. Insgesamt sieben Hotels wurden seit 2016 im Rahmen von Nachfolgelösungen erworben und unter den Eigenmarken Ghotel hotel & living und nestor sowie unter Franchisemarken wie Holiday Inn betrieben.

Langfristige Rahmenvereinbarungen bestehen laut Ebertz mit Franchisegebern wie Accor und InterContinental-Hotel. Mit Accor seien sechs Verträge für künftige Standorte unterzeichnet worden: Novotel und ibis Düsseldorf airport, ibis Styles und ibis budget Bayreuth, ibis Styles München Neuperlach sowie greet am Flughafen in Wien. Art-Invest Real Estate wird das Portfolio der Hotelkette um eine Franchiselizenz mit Marriott International erweitern.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!