Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 28.01.2020

Von Friedhelm Feldhaus

In diesem Artikel:

Hamburg: Berenberg-Fonds kauft Bürogebäude Schlump One

Quelle: Warburg-HIH Invest
2012 wurde das Bürogebäude Schlump One nach einem Entwurf des Architekten Jürgen Hermann Mayer umgebaut.

Quelle: Warburg-HIH Invest

Warburg-HIH Invest Real Estate (Warburg-HIH Invest) hat das Bürogebäude Schlump One in der Schäferkampsallee 16-18 in Hamburg-Eimsbüttel an einen von Berenberg initiierten Fonds verkauft. An der Transaktion war Savills als Makler beteiligt. Dem Vernehmen nach lag der Kaufpreis für das Multi-Tenant-Gebäude mit 8.270 qm Mietfläche und 71 Tiefgaragenplätzen beim knapp 30fachen der Jahresnettokaltmiete.

Hauptmieter der an sechs Mietparteien vollständig vermieteten Immobilie ist die Hochschule für Oekonomie und Management (FOM). Die durchschnittliche Restvertragslaufzeit der Mietverträge liegt bei 7,1 Jahren. Warburg-HIH Invest hatte Schlump One 2012 für ein berufsständisches Versorgungswerk vom Projektentwickler Cogiton erworben. Der hatte die bis zu sechsgeschossige Immobilie von 1953 nach Entwürfen des Architekten Jürgen Hermann Mayer bis 2012 umgebaut.

Nachtrag: Nach Informationen der Immobilien Zeitung hat Hogan Lovells den Verkäufer bei der Transaktion rechtlich beraten.

Transaktion: Hamburg, Schäferkampsallee 16
Transaktion: Hamburg, Schäferkampsallee 16

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!