Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Politik | 24.01.2020

Von Christine Rose

In diesem Artikel:

Höhere Zuschüsse: Geld verdienen mit KfW-Krediten

Quelle: imago images, Urheber: viennaslide
Mehr Geld vom Staat: Die KfW Förderbank hat die Zuschüsse für energieeffizientes Bauen und sanieren erhöht.

Quelle: imago images, Urheber: viennaslide

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erhöht ab heute die Zuschüsse für energieeffizientes Bauen und Sanieren. Wer KfW-Kredite in Anspruch nimmt, könnte am Ende Geld gut machen: Die Förderbank meldet, dass die jährlichen Effektivzinsen "in den meisten Fällen" negativ seien.

In der Regel legt die Förderbank auf Zuschüsse zehn Prozentpunkte obendrauf. Konkret heißt das:

Beim Neubau von Wohngebäuden gilt ein um 10 Prozentpunkte erhöhter Tilgungszuschuss (Programm 153). Wer Wohnimmobilien saniert, erhält einen 12,5 Prozentpunkte höheren Tilgungszuschuss (Programme 151, 152) und einen um 10 Prozentpunkte höheren Investitionszuschuss (Programm 430). Fürs Sanieren von Nichtwohngebäuden gibt es nicht ganz so viel: Der Tilgungszuschuss wurde um 10 Prozentpunkte angehoben (Programme 218, 219, 277, 278).

Überdies hat die KfW den Förderhöchstbetrag für neue und sanierte Wohngebäude, die dem Effizienzhausstandard entsprechen, von 100.000 Euro auf 120.000 Euro nach oben gesetzt (Programme 151, 153, 430).

Wer von der Förderbank Kredite im Rahmen des CO2-Gebäudesanierungsprogramms in Anspruch nimmt, könnte am Ende Geld verdienen. Aufgrund der erhöhten Tilgungszuschüsse seien "die jährlichen effektiven Kreditzinsen in den meisten Fällen negativ".

Sanierungs-AfA gilt seit Jahresbeginn

Eine Austauschprämie für Ölheizungen können Hauseigentümer seit Jahresbeginn beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) beantragen. Ölheizungen werden nicht mehr gefördert.

Ebenfalls seit Jahresbeginn können Selbstnutzer von Wohnimmobilien energetische Gebäudesanierungsmaßnahmen und die Kosten für Energieberater von der Steuer absetzen (siehe "Hängepartie Sonder-AfA ist beendet", IZ 1-2/2020).

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!