Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 23.01.2020

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

LaSalle IM dreht Madrider Repsol-Gebäude schnell weiter

LaSalle Investment Management hat das Madrider Bürogebäude General Lacy 23 schon wieder weiterverkauft. Ursprünglich habe man die Ende 2018 übernommene ehemalige Tabakfabrik für den Eigentümer, einen deutschen Pensionsfonds, über eine längere Zeit halten wollen, so LaSalle-Fondsmanager Uwe Rempis. Doch sei das Kaufinteresse am Markt so hoch gewesen, dass mit dem schnellen Ausstieg "eine hervorragende Asset-Performance" erzielt wurde.

LaSalle hat das Gebäude in Madrids CBD umfassend renoviert und ihm als erster Büroimmobilie Spaniens einer Leed-Platin-Zertifizierung verschafft. Es wurde dadurch zu einem der nachhaltigsten und umweltfreundlichsten Gebäude Spaniens und gehört jetzt CBRE Global Investors. Die knapp 7.000 qm der umweltfreundlichen Immobilie werden komplett von dem spanischen Minderalölkonzern Repsol genutzt.

Transaktion: Madrid, Calle del General Lacy 23

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!