Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte | 21.01.2020

Von Christoph von Schwanenflug

In diesem Artikel:

Ladenmieten sinken auf breiter Front

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug
Lebensmittelgeschäft in Wiesbaden.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug

Die Ladenmieten in Deutschland sind von 2018 auf 2019 gesunken. In 100 von 132 Städten, die das Maklerunternehmen Comfort beobachtet, gingen sie zurück. "Beim Gros dieser Städte sogar um mehr als 5%", heißt es von Comfort. Nur in zwei Städten, Düsseldorf und Berlin, stiegen die Ladenmieten. Berlin (Höchstmiete für 80 bis 120 qm Laden: 400 Euro/qm) hat München (370 Euro/qm) als Stadt mit den höchsten Ladenmieten in der Bundesrepublik abgelöst. Bei den Kaufpreisfaktoren für Handelsimmobilien zeigt sich folgendes Bild: In etwa der Hälfte der 132 Städten änderte sich nichts, bei 59 Städten gingen die Multiplikatoren zurück.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!