Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 21.01.2020

Von Thorsten Karl

In diesem Artikel:

Mikroapartments für Mönchengladbach

In der Aachener Straße 3-13 in Mönchengladbach entstehen 32 Mikroapartments sowie 53 möblierte Einzimmerwohnungen. Bauherr des Projekts ist der niederländische Projektentwickler Aqui-Visions, der sich im Gebotsverfahren, das die Mönchengladbacher Wirtschaftsförderung (EWMG) zusammen mit dem Dezernat Planen, Bauen, Mobilität, Umwelt durchgeführt hat, durchsetzte. Der Entwurf stammt aus der Feder von IAA Architecten. Im Rennen um das Grundstück waren noch vier weitere Wettbewerber. Eigentlich war die rund 2.100 qm große Fläche für die Erweiterung der gegenüberliegenden Stadtverwaltung vorgesehen. Durch den geplanten Rathaus-Neubau im Stadtteil Rheydt benötigt die Stadt die Fläche nun jedoch nicht mehr selbst. Vor dem Baubeginn muss die marode Bestandsbebauung abgerissen werden.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!