Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 17.01.2020

Von Katja Bühren

In diesem Artikel:

Münster: Pro Urban baut Mikroapartments am Bahnhof

Quelle: Pro Urban AG
Spätestens Anfang 2022 soll Universe II fertig sein. Es hat Platz für knapp 250 Miniwohnungen und einen Rewe-Markt.

Quelle: Pro Urban AG

Das Münstersche Bahnhofsviertel wird um knapp 250 Miniapartments reicher: Der Projektentwickler und Investor Pro Urban aus Meppen, Niedersachsen, investiert inklusive Grundstücksankauf 53 Mio. Euro in einen Neubau an der Von-Steuben-Straße.

Dort, wo in Sichtweite zum Hauptbahnhof bis vor ein paar Jahren eine Tankstelle nicht nur Pkw mit "Sprit" versorgte, wird das Bahnhofsviertel durch einen weiteren Neubau aufgewertet: Pro Urban errichtet auf dem rund 3.250 qm großen Grundstück eine sechsgeschossige, Universe II getaufte Immobilie, in der 247 Mikroapartments und ein Rewe-Markt Platz finden.

Miniapartments, Hostel und Supermarkt

Die Apartments werden zwischen 20 und 40 qm groß und zu einem Großteil komplett möbliert. Im ersten Obergeschoss werden 48 von ihnen zu einem Hostel zusammengefasst. Die restlichen verkauft Pro Urban an private Investoren, so Marisa Möller, Geschäftsführerin des Unternehmens. Mit knapp 1.100 qm Verkaufsfläche wird der Rewe-Markt einen Großteil des Erdgeschosses einnehmen. Für dessen Kunden sind 40 der insgesamt 80 Tiefgaragenplätze unter dem Gebäude reserviert.

Die Rohbauarbeiten für das Projekt haben Anfang Januar begonnen. Die Fertigstellung ist für Ende 2021/Anfang 2022 vorgesehen, so Möller. Dann hat das Unternehmen bereits das zweite Objekt mit Mikroapartments in der Studentenstadt abgeschlossen. An der Bahnhofstraße, direkt hinter dem aktuellen Projekt, wurde vor rund einem Jahr Universe I mit 91 Einheiten eröffnet.

Hunderte Mikroapartments in Bahnhofsnähe

"Die haben sich so gut verkauft, dass wir sofort das nächste Projekt gestartet haben", sagt Möller. Auch im Universe II sind alle Apartments bereits reserviert und ein Großteil verkauft. Den Betrieb der beiden Häuser übernimmt pures Leben, eine Tochtergesellschaft von Pro Urban.

Rund um den Münsterschen Hauptbahnhof wird es künftig hunderte Mikroapartments geben. Neben den insgesamt 338 Einheiten von Pro Urban betreibt zum Beispiel nur ein paar Meter weiter, am Berliner Platz, D-partments knapp 100 Miniwohnungen im 2017 fertiggestellten Metropolis-Hochhaus. Auf der Rückseite des Bahnhofs entstehen im Landmarken-Projekt Hansator derzeit unter anderem mehr als 300 Wohnungen im Kleinformat.

Transaktion: Münster, Von-Steuben-Straße 13
  • Transaktionsdatum:
    17.01.2020
  • Immobilienart:
    Wohnen, Laden-/Geschäftsflächen
  • Transaktionsart:
    Kauf
  • Volumen:
    3.250,00 qm Grundstücksfl.
  • Käufer:
    Pro Urban
  • Projekt:
    Universe II Münster
Transaktion: Münster, Von-Steuben-Straße 13
  • Transaktionsdatum:
    17.01.2020
  • Immobilienart:
    Laden-/Geschäftsflächen
  • Transaktionsart:
    Miete
  • Volumen:
    1.100,00 qm Nutzfl.
  • Vermieter:
    Pro Urban
  • Mieter:
    Rewe
  • Projekt:
    Universe II Münster

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!