Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 15.01.2020

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

hausInvest dominiert Commerz-Real-Jahr

Commerz Real hat 2019 ein Transaktionsvolumen deutlich über dem Niveau der Vorjahre bewegt. Insgesamt wurden Sachwerte in Höhe von 8,9 Mrd. Euro an- und verkauft (2018: 5 Mrd. Euro). Auf das Flaggschiffprodukt, den offenen Immobilienfonds hausInvest, entfielen dabei 7,1 Mrd. Euro. Der Fonds verbuchte 1,4 Mrd. Euro an Nettozuflüssen und steigerte sein Vermögen im Jahresverlauf um 2 Mrd. auf 16 Mrd. Euro. Die Liquiditätsquote des Fonds konnte auf 10% gesenkt werden, die Einjahreswertentwicklung betrug 2,5%. Das institutionelle Geschäft mit Immobilien und Infrastruktur verbuchte ein Neugeschäftsvolumen von 1,2 Mrd. Euro. Unter anderem stieg Commerz Real als Gesellschafter beim zweitgrößten deutschen Offshore-Windpark Veja Mate ein. Das von Commerz Real verwaltete Vermögen wuchs um 1 Mrd. Euro auf nun ca. 32 Mrd. Euro, davon entfallen ca. 20 Mrd. Euro auf Immobilienprodukte. 2018 hatte Commerz Real zu den 4,8 Mrd. Euro Umsatz des Commerzbank-Konzerns 222 Mio. Euro beigetragen. Wie viel es 2019 gewesen sind, wird frühestens bei der Bilanzvorlage im Februar öffentlich werden.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!