Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Politik | 08.01.2020

Von Robin Göckes

In diesem Artikel:

Mehr Geld für Barrierefreiheit von der KfW

Aufgrund der zuletzt großen Nachfrage hat das Bundesbauministerium die verfügbare Fördersumme für Maßnahmen zur Barrierereduzierung in Privathaushalten erhöht. Waren im vergangenen Jahr ingesamt 75 Mio. Euro über die KfW abrufbar, sind es in diesem Jahr 100 Mio. Euro, die als Zuschüsse für Maßnahmen zur Barrierereduzierung zur Verfügung stehen. Im Einzelfall kann der Zuschuss bis zu 6.250 Euro betragen. Die Maßnahmen zur Förderung der Barrierefreiheit stehen im Zusammenhang mit dem demographischen Wandel der Gesellschaft. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts hatten 85% aller Seniorenhaushalte im Jahr 2018 keinen stufenlosen Zugang zur Wohnung. Nur 2% der Wohnungen in Deutschland erfüllten demzufolge alle Merkmale eines barrierearmen Wohnens.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!