Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 19.12.2019

Von Harald Thomeczek

In diesem Artikel:

x+bricks kauft 16 Supermärkte von Generali

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug
Im Warenkorb von x+bricks steckt dreizehn mal Lidl.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug

Der LEH-Immobilieninvestor x+bricks hat 16 Supermärkte von der Generali-Gruppe gekauft. Die 13 Lidl- und drei Edeka-Filialen bringen es zusammen auf eine Gesamtmietfläche von rund 20.000 qm. Die Gebäude sind über ganz Deutschland verstreut und stehen z.B. in Bonn, Deidesheim, Dortmund, Krefeld, Schöningen oder Schweinfurt. Der Käufer rechnet mit Mieteinnahmen von insgesamt rund 2,5 Mio. Euro im Jahr. Das x+bricks-Portfolio wächst auf 52 Objekte an. Bei dem aktuellen Deal wurde der Käufer von CMS juristisch und von acht+ technisch beraten. Dem Verkäufer standen JenAcon und die Kanzlei Mayer Brown bei.

Transaktion: Bonn

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!