Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Finanzen | 18.12.2019

Von Daniel Rohrig

In diesem Artikel:

Intstone erhöht die Refinanzierung

Der Wohnentwickler Intstone hat sich Kreditvereinbarungen in Höhe von 400 Mio. Euro mit Laufzeiten von drei bis fünf Jahren gesichert. Hauptdarlehensgeber ist die Deutsche Bank mit einem 200 Mio. Euro schweren Konsortialkredit. Weitere 106 Mio. Euro laufen über die IKB Deutsche Industriebank via Schuldscheindarlehen. Oben drauf kommt noch eine dreijährige Kreditlinie mit Verlängerungsoption um ein Jahr von 84 Mio. Euro. Eingefädelt hat das Ganze ein Konsortium unter der Führung der Sparkasse Hannover. Ziel des Unternehmens ist nach eigenen Angaben eine breitere Basis für die Unternehmensfinanzierung.

Darüber hinaus hat Intstone in diesem Jahr über die operativen Tochtergesellschaften Projektfinanzierungen in Höhe von 331 Mio. Euro abgeschlossen. Auch wurden die Bürgschaftslinien um rund 93 Mio. Euro auf rund 280 Mio. Euro erhöht.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!