Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte | 12.12.2019

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Offene Fonds schreiben wieder Rekorde

Die offenen Immobilienfonds steuern 2019 nach Überzeugung von Helaba Research auf ein neues Rekordjahr zu. In den ersten drei Quartalen seien dem Sektor bereits fast 8 Mrd. Euro neue Anlegergelder anvertraut worden, und "selbst unter Annahme eines schwächeren Schlussquartals wird wohl das höchste Mittelaufkommen seit 15 Jahren erreicht", heißt es. Die durchschnittliche Einjahresrendite der neun größten offenen Fonds lag zuletzt bei 2,7%. Für 2020 sei mit einem Durchschnittswert von 2,5% und stabil hohen weiteren Zuflüssen zu rechnen. Die etwas geringere Renditeperspektive begründen die Helaba-Researcher mit der Schwäche des britischen Marktes, den Belastungen im Einzelhandelssegment und dem Nullzins auf die angehäufte Liquidität der Fonds.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!